E-Mobilität – Elektroautos können auch chic und sportlich sein

Elektromobile sind höchstwahrscheinlich unsere Zukunft! Deshalb bieten wir Ihnen hier natürlich auch Beiträge zur E-Mobilität sowie zu preiswerten und auch sportlichen E-Autos und Elektromobilität allgemein.

Tesla – eine Erfolgsgeschichte (?)

Tesla – eine Erfolgsgeschichte (?)
Wem sagt der Name Elon Musk etwas? Wer hat schon einmal Werbung für Elektroautos von Tesla gesehen? Annoncen wird man nicht finden, denn es gibt keine. Dennoch gelang es dem Hersteller, sich an der Spitze der Verkäufe von E-Fahrzeugen in den USA zu etablieren. Während andere Firmen viel Geld für Werbung, Shows und Sponsoring ausgeben,...

Der neue Elektroflitzer “Porsche Mission E”

Der neue Elektroflitzer “Porsche Mission E”
Elektromobilität heißt bei Porsche „Mission E“. Der Elektrorenner der Zuffenhausener Sportwagenschmiede wurde bereits als Konzept vorgestellt und soll ab 2019 zu kaufen sein. Bei der Konzeption hatten die Entwickler bei Porsche keinen geringeren Anspruch, als das sportlichste Modell des Segments zu entwickeln. Sportlicher Mission E ist ein echter Porsche Während E-Mobilität für gemeinhin mit niedriger...

Lithium – das neue Erdöl?

Lithium – das neue Erdöl?
Lithium ist ein Rohstoff und wichtiger Bestandteil von leistungsfähigen Akkus. Wir finden ihn in Handys, Laptops und anderen Geräten, die durch Akkus gespeist werden. Durch das Fortschreiten der E-Mobilität wird die Nachfrage nach diesem Leichtmetall noch deutlich steigen. In einem Handyakku stecken zum Beispiel nur etwa drei Gramm, im Laptop schon 30 Gramm, aber im...

Die Welt der Elektrofahrzeuge

Jedem ist bewusst, dass es bald nicht mehr genug Öl-Vorräte auf der Welt gibt, um alle Autos und Lkws mit genügend Benzin versorgen zu können. Außerdem verstärken sich die Probleme rund um die globale Erwärmung auch jedes Jahr. Daher kann man sich schon fast denken, dass E-Mobilität bald eine sehr wichtige Rolle in unserer Gesellschaft spielen wird. Leider gibt es immer noch viele Gegenstimmen, welche gegen das Elektroauto schießen. Die meisten Argumente sind dann beispielsweise die kurze Reichweite der Elektroautos oder das veränderte Fahrgefühl.

Doch die Technologie der Elektromobiltät hat sich in den letzten Jahren immer besser entwickelt. Wie schon bekannt, wird bei den meisten E-Autos ein Lithium Ionen Akku verbaut, welcher die Energie für das Fahrzeug liefert. Diese wurden in den letzten Jahren immer leistungsstarker und effizienter. Somit wird es einigen Herstellern ermöglicht, die Reichweite bis auf 300 oder gar 500 km zu steigern. Deswegen sind elektronisch betriebene Autos viel begehrter als zuvor. Außerdem wird es dem Fahrer ermöglicht, durch die immer häufiger auftauchenden Ladestationen für die E-Autos, innerhalb weniger Minuten den Akku komplett aufzuladen. Aufgrund von diesen zahlreichen Gründen sind auch viele Menschen von der Elektromobilität überzeugt, welche deshalb auch Interesse daran haben, sich eher ein Elektrofahrzeug anstatt ein Auto mit herkömmlichem Motor zu kaufen.

Sind Elektroautos wirklich alltagstauglicher geworden?

Auch wenn die Reichweite für den kurzen Einkauf oder einer kurzen Spritztour völlig genügt, mit einer Reichweite von unter 100 km, kann man nicht besonders weit fahren, ohne in Energieprobleme zu geraten. Dies ist in den letzten Jahren, immer wieder eines der Hauptargumente gegen das Elektroauto. Häufig war bei E-Autos der Fahrspaß, aufgrund der geringen Batterie, immer nur auf wenige Kilometer begrenzt. Doch durch die erheblich gesteigerte Reichweite, welche in den neuen Modellen vorhanden sind, werden Elektroautos natürlich viel alltagstauglicher als bislang. Es ist nun keine Seltenheit mehr, dass die E-Autos auch für längere Strecken zu Freunden, oder zum Pendeln für die Arbeitsstelle genutzt werden. Außerdem spart man sich bei Gebrauch eines Elektrofahrzeugs, komplett die Benzinkosten, was einem zusammengerechnet extrem viel Geld und Zeit erspart. Die Akkus der Elektrofahrzeuge, lassen sich hingegen ganz einfach innerhalb von 30 Minuten wieder voll aufladen. Elektromobiltät bietet extrem viele Vorteile, im Gegensatz zu normalen Motoren.

Unterstützt der Staat den Kauf eines E-Auto?

Natürlich ist auch der Staat daran interessiert, die Diesel und Benzinfahrzeuge schnellstmöglich so weit wie möglich zu reduzieren, um der globalen Erwärmung entgegenzuwirken. Aus diesem Grund zahlt der Staat sogar Prämien an die Interessenten der E-Autos, um sie zusätzlich zu motivieren, zuzuschlagen und somit ein Elektrofahrzeug zu benutzen. Daher zahlt der Staat beim Kauf einen E-Autos ganze 3000 Euro zusätzlich als Prämie. Es gibt sogar Prämien beim Kauf eines Hybrid Fahrzeugs. Hybrid Autos sind Fahrzeuge, welche auf der eine Seite mit einem normalem Motor, aber auf der anderen Seite auch mit einem Elektroantrieb fahren können.

Die Deutsche Post setzt schon länger auf Elektromobilität

Die Deutsche Post legt immer mehr Wert auf den Bau von elektrobetriebenen Lieferwagen, welche nicht mehr nur im eigenen Zustellbetrieb genutzt werden, sondern auch an Dritte weiterverkauft werden. In den nächsten 3 Jahren sollen 100.000 Elektrofahrzeuge in eigener Produktion hergestellt und abgesetzt werden. Interessenten gibt es wahrlich genug. Durch den Elektroantrieb, mit dem die Fahrzeuge fahren können, werden überhaupt keine Schadstoffe für die Umwelt ausgestoßen. Außerdem kann das Unternehmen bei teuren Spritkosten sparen und somit mehr Geld in andere Bereiche investieren. Durch die E-Mobilität entwickeln sich für die Unternehmen große Vorteile.

Deutsche Post DHL Streetscooter

Bildquelle: Deutsche Post DHL / Oliver Lang
 
Navigation