Gewinnspiele – Die große Chance oder doch Abzocke?

  • 2
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    2
    Shares

Gewinnspiele – Die große Chance oder doch Abzocke?

Kann man überhaupt bei Gewinnspielen gewinnen?

Wer kennt es nicht, auf irgendeinem Blog oder Online-Shop wird ein tolles Gewinnspiel mit spannenden Preisen veranstaltet. Erst ist man etwas misstrauisch, dann überwindet man sich aber und nimmt doch am Gewinnspiel teil. Im Kopf malt man sich nun den Gewinn bereits aus und freut sich schon irrsinnig auf die Auslosung. Nach ein paar Tagen die Ernüchterung: man hat wieder nichts gewonnen, außer ein paar nervigen Werbemails der Veranstalter-Firma.

Doch dass das nicht immer so sein muss, beweisen die Personen, welche teilweise sogar hauptberuflich an Preisausschreiben teilnehmen und nur von gewonnenen Preisen leben. Der Grund, warum der durchschnittliche Bürger meistens bei keinem Gewinnspiel gewinnt: wir nehmen einfach viel zu selten an Verlosungen teil. Die Gewinnspiel-Experten nehmen täglich an mehreren Gewinnspielen teil, und erhöhen somit die Gewinnchancen immens.

Wo findet man so viele Gewinnspiele?

Um täglich neue Verlosungen zu finden, durchsuchen Sie verschiedene Internet-Foren und eigene Gewinnspiel-Seiten, auf welchen immer die neuesten Gewinnspiele zusammen getragen werden. Mit etwas Übung geht die Teilnahme auch gleich viel schneller von der Hand. Der Internet-Browser „Google Chrome“ kann zum Beispiel dabei helfen, Formulare automatisch aus zu füllen, wodurch einem sehr viel Tipp-Arbeit abgenommen wird.

Weiterhin ist es hilfreich, eine eigene E-Mail-Adresse für Preisausschreiben anzulegen, damit das eigene E-Mail-Postfach schön übersichtlich bleibt. Natürlich sollte man aber auch dieses Postfach täglich checken, denn meistens wird man über einen Gewinn per E-Mail informiert. Die E-Mail-Adresse sollte aber dennoch möglichst natürlich aussehen, denn wenn die Veranstalter-Firma dem potentiellen Gewinner eine E-Mail senden möchte, und die Adresse z.B. Ich-Will-Gewinnen@web.de lautet, könnte es sich die Firma doch noch einmal anders überlegen.

Wie erkenne ich unseriöse Gewinnspiele?

Als erstes sollte man immer die Webseite des Veranstalters und die Domain betrachten. Ist das auch wirklich die offizielle Webseite der Firma? Viele unseriöse Webseiten lauten z.B. so: www.bmw-m3-gewinnspiel.de. Dort wird dann behauptet, dass BMW einen BMW M3 verlost. Man muss dazu nur all seine Daten eingeben. Natürlich könnte es sich BMW leisten, einen M3 zu verlosen, aber sie würden es niemals auf einer extra dafür angelegten Domain / Webseite machen. Gewinnspiele finden in der Regel immer direkt auf der offiziellen Firmenwebseite statt oder eventuell auf einer dafür angelegten Subdomain. Das würde zum Beispiel bedeuten, dass die Adresse statt www.bmw.de dann z.B. gewinnspiel.bmw.de lautet. Ein solches zusätzliches Wort darf aber immer nur mit einem Punkt von der Hauptadresse getrennt sein.

Wichtig ist es auch, dass man dem jeweiligen Gewinnspielverzeichnis vertrauen kann, auf welchem täglich neue Gewinnspiele veröffentlicht werden. Viele Anbieter verlinken hier unseriöse Gewinnspiele, da diese in der Affiliate-Branche meistens sehr hoch vergütet werden. Ich habe bis jetzt nur gute Erfahrungen mit der Plattform Gewinnspielsammlung24 gemacht, da dort wirklich nur kostenlose und seriöse Gewinnspiele veröffentlicht werden. ZUmal auf der Webseite auch eigene „Express Gewinnspiele“ veranstaltet werden, an welchen man mehrmals täglich teilnehmen kann, sollte dort auf jeden Fall jeder Gewinnspiel-Experte vorbeischauen.

Lassen Sie sich also nicht entmutigen, nur weil Sie bis jetzt noch bei keinem Gewinnspiel gewonnen haben. Vermutlich haben Sie einfach nur bei zu wenigen Verlosungen mitgemacht.

Bildquelle: pixabay.com

Fabian ist Experte für Gewinnspiele und betreibt selbst eine Webseite sowie einige soziale Kanäle zum Thema “Seriöse Gewinnspiele”.

5/5 (3)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation