Ratgeber: Smartphones und Laptops

Windows oder auch Apple sind den meisten sehr bekannte Begriffe, wenn es zu Smartphones, Laptops oder auch Tablets geht. Aber auch Hersteller in China, welche sehr kostengünstig produzieren können, kommen immer mehr ins Rampenlicht. So ist z.B. OnePlus oder auch Xiaomi im Bereich Smartphones eine beliebte Alternative geworden. Durch die niedrigen Herstellungskosten sowie noch der etwas unbekannten Marke, ist es solchen „Newcomer“ häufig möglich deren Produkte weitaus günstiger zu verkaufen als wie z.B. Apple. Das lockt viele Kunden an und solange die Qualität stimmt, wird dann gerne wieder dort eingekauft. Umso bekannter diese Marken werden, desto mehr wird dann der Preis über die Zeit auch angepasst, sodass die Produkte wie das OnePlus 8 zwar immer noch günstig sind, allerdings der Preis vom OnePlus 5T weitaus günstiger war. Damit man einen Überblick über alle Produkte von dem einzelnen Hersteller behalten kann, gibt es auch den ein oder anderen Ratgeber. Sir Apfelot ist ein Ratgeber der sich rund um das Thema Apple, und alles was dazu gehört, dreht. Egal ob Macbook, iPhone oder Tablets, unter https://www.sir-apfelot.de/ kann man viele nützliche Tipps und Tricks finden.

Aber auch Windows erfreut sich immer noch sehr hoher Beliebtheit, denn aufgrund des günstigeren Preises, wird ein Rechner von Windows häufig bevorzugt. Außerdem sind die Windows Rechner besser kompatibel und eine größere Auswahl an Software ist darauf anwendbar. Man streitet sich immer wieder darüber, ob ein Macbook, also ein Laptop von Apple überhaupt eine Virenschutzsoftware braucht, denn aufgrund der auch heutzutage noch geringen Menge an benutzen Apple-Geräten, werden die meisten Viren für Windows-Geräte entwickelt. Es ist jedoch dennoch wichtig, sein Applegeräte gut vor Malesoftware, sowie Viren und anderen Sicherheitslücken und Hackerangriffen geschützt zu halten.

Entwicklung in die falsche Richtung?

Zu Beginn hatte ein Macbook noch ein CD-Laufwerk sowie mehrere USB-Anschlüsse. Im Laufe der Zeit Schritt die Entwicklung voran und das CD-Laufwerk wurde ausgebaut sowie einige USB-Anschlüsse mit Thunderbolt-Anschlüssen ausgetauscht, das ging natürlich auf Kosten der Bedienbarkeit. So müssen Macbook-Nutzer sehr häufig extra Adapter kaufen, damit man CD’s benutzen kann. Auch für Bildschirme, welche nicht mit Thunderbolt kompatibel sind, wird ein besonderer Adapter benötigt. Diese Besonderheiten sind ebenfalls ein Grund, warum sehr viele Nutzer Windows bevorzugen. Der stetige Preisanstieg von neu vorgestellten Apple-Geräten sorgte nicht nur dafür, dass sich die Geräte eher von Gutbetuchten geleistet werden kann, sowie auch für eine größere Anzahl an Kritiker, welche den Preis-Leistungsfaktor in Frage stellen.

Durch das ausgefallene Design sowie dem guten Marketing, was von Apple betrieben wird, konnte sich über die Zeit eine wertvolle Marke aufbauen, welche gezielt zahlungsstarke Kunden anspricht. Was in der Zukunft für innovative Erweiterungen kommen werden, bleibt abzuwarten. Feststeht, dass Apple regelmäßig neue, überarbeitete Versionen von dem iPhone sowie dem Macbook präsentiert.

Betriebssysteme Vor- und Nachteile

Das Betriebssystem von Apple wird für das iPhone iOS genannt und für den Macbook macOS und gilt als ein sicheres und geschlossenes System, welches Vieren und anderer Schadsoftware nicht viel Spielraum gibt, dennoch ist es wichtig bei jedem Download genau darauf zu achten, was man sich herunterlädt. Das aktuelle Betriebssystem für den Macbook (Stand Juli 2020) ist macOS Catalina, welches mit einigen Features das alte abgelöst hat. Bei jedem Neustart prüft Catalina ob sich Schadsoftware in das System geschlichen hat. Der eingebaute Virenscanner ist durchaus eine sehr praktische Erneuerung. Windows 10 ist das aktuelle Betriebssystem für die Windows-Rechner und verfügt ebenfalls über verschiedene Sicherheitssysteme, um Ihren Laptop zu bewahren. Aber auch das Spielen an einem Windows-Rechner funktioniert sehr gut und ist im Vergleich mit einem Apple-Geräte, was eher auf das flüssige Arbeiten ausgerichtet ist, im Vorteil. Einige der bekanntesten Spiele sind nur für Windows verfügbar. Farcry 5 oder auch GTA, können leider nicht auf macOS gespielt werden. S gespielt werden.

Foto: pixabay.com

Noch keine Bewertung.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte einen Kommentar verfassen.
Bitte hier den Namen eingeben.