Beim Einkaufen Geld sparen

Die meisten Menschen bekommen jede Woche aufs Neue die Zeitung mit aktuellen Prospekten von unterschiedlichen Geschäften, in denen all die großartigen Rabattaktionen aufgelistet sind, bei denen man ja ach so viel Geld sparen kann. Leider verlassen sich immer mehr Menschen auf die vermeidlich günstigen Preise und kaufen unterschiedliche Lebensmittel und Gebrauchsgegenstände „im Angebot“.
Auch wird immer wieder der Fehler gemacht, dass rein auf den Preis geachtet wird und weniger auf die Inhaltsstoffe bei Lebensmitteln. Materialien sowie die Verarbeitung bei Gebrauchsgegenständen werden ebenso wenig genau unter die Lupe genommen. Schlussendlich erhalten Konsumenten Produkte, mit denen sie nicht wirklich zufrieden sind und Gebrauchsgegenstände, wie Möbel, die nach kürzester Zeit ersetzt werden müssen, weil sie nicht halten, was sie versprechen. Doch wie kann man all das vermeiden und beim Einkaufen tatsächlich Geld sparen?

Inhaltsstoffe vergleichen

Handelt es sich um Lebensmittel, ist es immer wichtig, auch die Inhaltsstoffe im Blick zu haben und hier unterschiedliche Produkte miteinander zu vergleichen. Ob bei Wurst, Käse oder Fertiggerichten, jeder sollte im Blick haben, was jeden Tag zu sich genommen wird. Ernährt man sich abwechslungsreich und gesund, so fühlt man sich nicht nur besser und genießt eine spürbare Leistungssteigerung, sondern hat auch weniger Kosten im Hinblick auf Medikamente, Nahrungsergänzungsmitteln und Co.

Preise vergleichen

Preise sind neben der Qualität bzw. den hochwertigen Inhaltsstoffen natürlich ebenso wichtig. Man sollte nicht immer alles glauben, was in den Prospekten steht und auch die angeblichen Preiskracher im Laden selbst stimmen oft nicht und dienen einzig und allein dazu, die Kunden zu catchen und zum Kauf anzuregen. Denn wer macht schon nicht gerne ein Schnäppchen? Aus diesem Grund ist es immer wichtig, die unterschiedlichen Preise miteinander zu vergleichen, denn auch gleiche Produkte haben nicht gerade selten unterschiedliche Preise. Muss man allerdings den 5 Kilometer weit entfernten Supermarkt besuchen, um bei dem Kauf der Salami 10 Cent zu sparen, lohnt es sich nicht und auch die Umwelt wird in Mitleidenschaft gezogen. Also empfiehlt es sich auch immer, den Aufwand und die Zusatzkosten mit in die Berechnung zu ziehen.

Einkaufszettel machen

Untersuchungen zeigen immer wieder, dass zahlreiche Personen beim Einkauf intuitiv shoppen und unterschiedliche Dinge kaufen, die man eigentlich gar nicht benötigt. Das trifft ebenfalls auf die Nahrungsmittel zu. Diese werden zu Hauf gekauft, weil man selbst noch gar keine wirkliche Idee hat, was in der aktuellen Woche gekocht und gebraucht wird. Aus diesem Grund sollte man sich an einem festen Tag in der Woche hinsetzen und einen Plan ausarbeiten. Das bedeutet also, dass man sich allein oder zusammen mit der Familie darüber Gedanken machen sollte, was genau gekocht und gebraucht wird. Dementsprechend wird ein Einkaufszettel erstellt, nachdem nun eingekauft wird. So schmeißt man teure Lebensmittel nicht mehr weg und braucht diese auf. Es wird unterm Strich auch weniger und effizienter eingekauft, sodass mehr Geld gespart wird.

Auf Qualität setzen, anstatt Billigprodukte zu kaufen

In jedem Bereich beim Einkaufen kann Geld gespart werden. Zum Beispiel dann, wenn man neue Möbel, Elektrogeräte oder andere Gegenstände braucht. In diesem Fall sollte nicht der jeweilige Preis ausschlaggebend für den Kauf sein. Hier spielt vor allem die Qualität eine besonders wichtige Rolle. Man sollte also nicht auf das erstbeste Produkt setzen, sondern diese miteinander vergleichen, Testberichte lesen und Erfahrungen anderer Nutzer sammeln. Diese kann man zum Beispiel im Internet bei vergleiche-testsieger.de finden. Hier kann man erfahren, welche Produkte überzeugen konnten und vor der Konkurrenz stehen.

Wer auf Billigware setzt, kauft stets zweimal. So sollte man zum Beispiel nicht die billigen Möbel wählen, sondern Massivholzmöbel, welche bei guter Pflege ein Leben lang halten. So wird zwar im Einkauf mehr Geld ausgegeben, auf Dauer wird jedoch viel Geld gespart.

Fazit – planen, schauen und umdenken

Jeder Mensch ist sehr individuell und hat nicht nur einen eigenen Geschmack, sondern kauft auch auf seine Weise ein. Wer allerdings beim Einkaufen Geld sparen möchte, kann den einen oder anderen Tipp umsetzen, sich Listen machen oder ein festes Budget pro Monat zum Einkaufen festlegen und danach einkaufen. Auch das Sammeln von Einkaufszetteln kann zeigen, wo unnötig Geld hingeflossen ist.

Video: Auch mit kleinem Geldbeutel gesund kochen

Foto: stevepb / pixabay.com

5/5 (1)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte einen Kommentar verfassen.
Bitte hier den Namen eingeben.