Top 10: Die größten Dividenden-Zahler der Welt

Die Dividende ist ein Grundbegriff in der Welt der Börsenanleger. Doch was verbirgt sich hinter der wichtigen Kennzahl und was ist die Dividendenrendite? An dieser Stelle erfahren Sie nicht nur das, sondern lernen gleichzeitig die 10 größten Dividendenzahler der Welt kennen.

Was ist eine Dividende?

Erzielt ein Unternehmen einen Bilanzgewinn, kann es einen Teil dieses Gewinns an seine Aktionäre ausschütten. Diese Ausschüttung wird als Dividende bezeichnet und ist für Anleger und Investoren interessant. In der Regel beschließen die Aktionäre die Höhe der Dividende auf der Hauptversammlung des Börsenunternehmens. Die Auszahlungssumme pro Aktionär ergibt sich aus der Anzahl der Aktien, die dieser vom Unternehmen besitzt.

Was ist die Dividendenrendite?

Die Dividendenrendite ist für Aktionäre eine interessante Kennzahl, mit der sie die Performance ihrer Aktien bewerten können. Sie gibt das Verhältnis von Aktienkurs zu ausgeschütteter Dividende pro Aktien an.

Konkret heißt das:

Die Aktie des Unternehmens A hat derzeit einen Wert von 10 €. Die Hauptversammlung beschließt eine Dividendenhöhe von 1 € pro Aktie. Rechnerisch ergibt sich daraus eine Dividendenrendite von 10 %. Die Rendite ist nicht feststehend, sondern verändert sich mit dem Kurs der betreffenden Aktie. Bei gleicher Höhe der Dividende erhöht sich die Dividendenrendite auf 20 %, wenn der Kurs der Aktie auf 5 € abstürzt.

An diesem Beispiel können Sie sehen, dass der Prozentsatz, mit welchem die Dividendenrendite angegeben wird, nicht allein aussagekräftig ist. Sehr hohe Dividendenrenditen können dagegen sogar auf ein Unternehmen hinweisen, dessen Aktie an der Börse abstürzt. In unserer Top Liste der größten Dividendenzahler spielt die Dividendenrendite daher nicht die ausschlaggebende Rolle. Vielmehr haben wir diese für Sie nach der Gesamthöhe der Ausschüttungssumme für Dividenden sortiert.

Top 10 der größten Dividendenzahler nach Ausschüttungssumme

Platz 10: Taiwan Semiconductor Manufacturing Company

Ausschüttungssumme: 8,76 Mrd USD | Dividendenrendite 2020: 1,89 %

Die TSMC wurde im Jahr 1987 gegründet und produziert heute Halbleiterprodukte für große Technologiefirmen wie AMD, Apple, NVIDIA und einige weitere. Dadurch ist das Unternehmen der derzeit größte unabhängige Auftragnehmer in diesem Industriezweig. In Sachen Nachhaltigkeit gilt die TSMC durch effiziente Ressourcenschonung als Vorzeigebeispiel. Damit ist das Unternehmen auch für die Zukunft bestens gewappnet.

Platz 9: Chevron Corporation

Ausschüttungssumme: 9,65 Mrd USD | Dividendenrendite 2020: 6,11 %

Das US-Unternehmen Chevron ist ein Global Player in der Energiebranche. Als Spezialist in der Öl- und Gas-Industrie ist das Unternehmen zudem der weltgrößte Produzent geothermischer Energie. Der Sitz des Aktienunternehmens befindet sich in San Ramon, Kalifornien. Darüber hinaus ist Chevron in mehr als 180 Ländern tätig und beschäftigt dabei etwa 45.000 Menschen. Angesichts des globalen Energiebedarfs und trotz zunehmenden Umweltkonflikten bei der Förderung von Rohöl, wird Chevron wohl auch in Zukunft ein Unternehmen sein, bei dem Sie mit hohen Dividendenausschüttungen rechnen können.



Platz 8: Verizon Communications Inc

Ausschüttungssumme: 10,23 Mrd USD | Dividendenrendite 2020: 4,21 %

Verizon ist ein Telekommunikationsriese aus den Vereinigten Staaten und wurde im Jahr 2000 in New York City gegründet. In den letzten Jahren befand sich das Unternehmen insbesondere durch die Übernahmen von AOL und Yahoo in den Jahren 2015 und 2017 im Zentrum des öffentlichen Interesses. Etwa 135.000 Beschäftigte erwirtschafteten dem Konzern im Jahr 2019 einen Umsatz von 132 Milliarden Euro. Auch in den nächsten Jahren können Sie hier mit einer stabilen Dividendenzahlung rechnen.

Platz 7: Johnson & Johnson

Ausschüttungssumme: 10,48 Mrd USD | Dividendenrendite 2020: 2,53 %

Durch die Coronavirus-Pandemie erlangte Johnson & Johnson als international agierendes Pharmaunternehmen besondere Bedeutung. Neben Medizinprodukte stellt das US-Unternehmen auch Konsumgüter her und ist mit unterschiedlichen Tochterfirmen auch im deutschsprachigen Raum zu finden. Insgesamt werden Produkte von Johnson & Johnson in 60 Ländern produziert und in 175 Staaten vertrieben. Einen nicht geringen Teil der jährlichen Bilanzüberschüsse schüttet der Konzern an seine Aktionäre auf und sollte daher auch für Ihre Dividendenstrategie von Interesse sein.

Platz 6: China Construction Bank Corp.

Ausschüttungssumme: 10,85 Mrd USD | Dividendenrendite 2020: 5,10 %

Die CCB ist eine chinesische Großbank, die vom internationalen Finanzstabilitätsrat als eine der 30 wichtigsten Banken für das globale Finanzsystem eingestuft wird. Im weltweiten Vergleich belegt die CCB den zweiten Platz unter den größten Banken. Der Firmensitz des 1954 gegründeten Finanzinstituts befindet sich in Peking. Allein in China betreibt die CCB 14.000 Filialen mit mehr als 310.000 Mitarbeitern. Die Größe und wirtschaftliche Stärke der CCB macht sie auch in Zukunft interessant für Anleger, die Wert auf regelmäßige Dividendenzahlungen legen.

Platz 5: JPMorgan Chase & Co

Ausschüttungssumme: 11,05 Mrd USD | Dividendenrendite 2020: 2,83 %

Die nächste Großbank unserer Liste folgt auf dem Fuß. Mit einem Umsatz von 115 Milliarden US-Dollar und einem Jahresgewinn von 36,4 Milliarden US-Dollar rangiert JPMorgan Chase laut Forbes auf dem dritten Rang der weltgrößten Kreditinstitute. Dadurch wird auch die US-amerikanische Bank durch das Financial Stability Board überwacht. Als Aktionär können Sie auch in Zukunft mit einer stabilen Dividende der Aktie von JPMorgan Chase rechnen.

Platz 4 der Dividendenzahler weltweit: Apple Corp.

Platz 4: Apple Inc.

Ausschüttungssumme: 13,91 Mrd USD | Dividendenrendite 2020: 0,61 %

Der Technologieriese Apple ist mit Sicherheit den meisten Menschen auf diesem Planeten ein Begriff. Durch innovative Produktlinien wie das iPhone oder iPad konnte das Unternehmen aus Kalifornien seine internationale Erfolgsgeschichte auch in der jüngeren Vergangenheit fortschreiben. Bis zu Beginn der 2010er Jahre zahlte das Unternehmen seinen Aktionären keine Dividende aus. Mittlerweile rückte die zeitweise wertvollste Unternehmensmarke der Welt von dieser Strategie ab und rangiert nun in Sachen Ausschüttungssumme ganz oben in unserem Ranking.

Platz 3: Exxon Mobil Corp.

Ausschüttungssumme: 14,70 Mrd USD | Dividendenrendite 2020: 8,37 %

Mit ExxonMobil taucht ein weiterer Mineralölkonzern in der Rangliste der größten Dividendenzahler auf. Bekanntheit erlangte das US-amerikanische Unternehmen in Deutschland durch den Betrieb Esso-Tankstellen. Das deutsche Tankstellennetz von ExxonMobil wurde 2018 an die EG Group aus Großbritannien verkauft. Die Versorgung mit Kraftstoffen wird jedoch weiterhin von Exxon übernommen. Bis 2017 stand das Unternehmen unter der Leitung des Außenministers der Trump-Administration, Rex Tillerson. Der besonderen Verantwortung der Rohstoffindustrie gegenüber dem weltweiten Klimawandel wird das Unternehmen nicht immer gerecht, hinsichtlich der Dividendenausschüttung können Sie jedoch auch in Zukunft mit gleichbleibend hohen Erträgen rechnen.

Platz 2: AT & T Inc.

Ausschüttungssumme: 15,00 Mrd USD | Dividendenrendite 2020: 7,23 %

Bei der American Telephone and Telegraph Company hat die Arbeit im Telekommunikationssektor von Anfang an Tradition. Im Jahr 1877 wurde das größte Unternehmen dieser Branche vom Erfinder des Telefons, Alexander Graham Bell, gegründet. Auch über 140 Jahre später setzt AT&T globale Maßstäbe und beschäftigte zeitweise bis zu einer Million Menschen auf der ganzen Welt. Da die Bedeutung von Telekommunikationsdiensten durch die zunehmende globale Vernetzung auch in Zukunft eher stärker als schwächer werden wird, bietet Ihnen die Aktie des Unternehmens gute Aussichten auf regelmäßige Dividendenzahlungen.

Platz 1 der Dividendenzahler weltweit: Microsoft Corp.

Platz 1: Microsoft Corp.

Ausschüttungssumme: 15,80 Mrd USD | Dividendenrendite 2020: 0,94 %

Ob Bill Gates sich bei der Gründung 1975 vorstellen konnte, dass Microsoft einmal eines der größten und erfolgreichsten Unternehmen der Geschichte werden würde? Wir wissen es nicht, aber wir wissen, dass das Unternehmen des Windows-Erfinders in unserer Rangliste der größten Dividendenzahler die Top-Platzierung beanspruchen kann. Ein Ende der Entwicklungen im Technologiesektor ist nicht absehbar, sodass die Microsoft-Aktie trotz recht niedriger Dividendenrendite eine relative sichere Bank für langfristig orientierte Aktionäre ist.


Sie möchten auch mit Dividenden Geld verdienen? Beachten Sie bitte unseren Brokervergleich und eröffnen Sie schon bald Ihr eigenes Depot.

Fotos: pixabay.com

4.5/5 (4)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte einen Kommentar verfassen.
Bitte hier den Namen eingeben.