Erstausstattung - Was braucht man für das Baby?

Erstausstattung: Was man wirklich fürs Baby und für sich braucht!

Sie bekommen bald ein Baby oder sind gerade eine frischgebackene Mama geworden, dann herzlichen Glückwunsch. So ein Ereignis stellt das eigene Leben ganz schön auf den Kopf, bedenkt man allein, was so ein kleiner Zwerg innerhalb seiner Erstlingsausstattung so benötigt. Was für das Baby unbedingt in der Erstausstattung nicht fehlen darf und worauf Sie getrost verzichten können, erfahren Sie im hier.

Die Erstausstattung – diese Kleidung braucht Ihr Baby

Gerade in puncto Kleidung neigen viele Mütter oder werdende, zu exzessivem Shopping, dabei benötigt das Baby in den ersten Monaten gar nicht so viel Kleidung, wie Sie vielleicht denken. Sicherlich muss ein Grundstock in der Erstlingsausstattung vorhanden sein, aber dennoch alles mit Maß und Ziel, denn die kleinen wachsen im ersten Jahr zusehends. Die Größe für Neugeborene ist 50/56, worauf 62/68 die darauffolgende Größe ist. Abhängig von dem Geburtsgewicht und der Körpergröße, kann es ratsam sein, wenn Sie auch ein oder zwei Teile bereits eine Nummer größer, also in 62/68 kaufen. Folgende Kleidung benötigt Ihr Baby:

– 8 Wickelbodys
– 6 Pullover und 6 T-Shirts
– 6 Strampler
– 6 Strumpfhosen
– 4 Schlafanzüge
– 4 Paar Söckchen
– 3 Mützchen
– 3 Spucktücher (Mullwindeln)
– 2 Jacken mit Kapuze
– 1 Einschlagdecke
– 1 Paar Fäustlinge
– 1 Pucksack

Baby Erstlingsausstattung für Haut und Haare

Unabhängig von der vorherrschenden Jahreszeit muss die Haut von Ihrem Säugling stets gepflegt werden. Dieses ist nämlich sehr empfindlich und benötigt noch zusätzlichen Schutz vor Umwelteinflüssen jeglicher Art. Zudem neigt auch der Windelbereich zu empfindlichen Reaktionen, weshalb Sie unbedingt folgende Dinge in Ihrer Erstausstattung haben sollten:

– Feuchttücher
– Creme, Lotion und Öle
– Nagelpflege (spezielle Nagelschere für Babys)
– weiche Babybürste und Kamm
– Babyshampoo und Badeschaum für Babys
– Puder

Zum Baden benötigen Sie:

– Babybadewanne
– Kapuzen-Handtuch
– Wasserthermometer (die richtige Temperatur liegt zwischen 35°C und 37°C)
– Waschlappen

Wichtig ist, dass Sie sämtliche Produkte auch in kleineren Packungseinheiten kaufen, damit diese problemlos in Ihrem Wickelrucksack oder Ihrer Wickeltasche Platz finden. Sie brauchen einige Dinge nämlich auch unterwegs ganz dringend. Im Bereich Gesundheit empfehlen sich folgende Produkte zur Erstausstattung:

– Babywaage
– Fieberthermometer (Nuckel-Thermometer)
– Wärmekissen

Gleichermaßen wichtig in der Erstlingsausstattung sind auch Gegenstände zum Wickeln:

– Wickelkommode mit Auflage
– Windeln
– Pampers
– Moltontücher
– Windeleimer

Erstlingsausstattung, wenn Sie stillen:

– Still-BH und Stilleinlagen
– Stillkissen
– Milchpumpe
– Beutel oder Becher für abgepumpte Milch

Dass das Beste für Säuglinge die Muttermilch ist, ist unbestritten, dennoch ist es nicht jeder Mutter aus unterschiedlichsten Gründen, nicht vergönnt zu stillen. Dann werden andere Dinge benötigt wie:

– Babyflaschen
– Milch- und Teesauger
– Sterilisator
– Flaschenwärmer
– Flaschenbürste
– Milchnahrung
– Isolierbox (für Unterwegs)

Ein Stillkissen ist übrigens nicht nur für stillende Mütter eine tolle Sache, sondern auch bei der Gabe von Flaschennahrung, können Sie sich es mit Ihrem Baby gemütlich machen.

Mit den ganz Kleinen unterwegs – Wickeltasche oder Wickelrucksack?

Auch wenn es nach der Geburt zu Hause am schönsten ist, mitten im Kreise der Familie, müssen doch auch wichtige Termine wie z.B. die anstehenden U-Untersuchungen vorgenommen werden. Natürlich möchten auch alle Bekannte, Freunde und Familienmitglieder den Zuwachs kennenlernen, weshalb Sie sicherlich das eine oder andere Mal unterwegs sein werden. Deshalb gehört in die Erstausstattung für unterwegs unter anderem:

– Kinderwagen
– Babyschale
– Fußsack
Wickeltasche oder Wickelrucksack
– Reisebett
– Babytuch- oder trage
– Wetterschutz wie Sonnensegel, Regenhaube oder Regenschirm

Wenn Ihr Kind einen Schnuller nimmt, dann sollten Sie natürlich dementsprechend auch unterwegs welche dabei sein. Damit diese nicht verloren gehen, eignet sich hervorragend eine Schnullerkette. In puncto Wickelrucksack oder Wickeltasche sollten Sie sich darüber Gedanken machen, ob es Ihnen lieber ist, einen Wickelrucksack auf den Rücken zu tragen oder eine Wickeltasche umzuhängen.

Die Erstausstattung – Schlafen und Spielen

Im ersten Lebensjahr benötigen Babys in der Regel kaum Dinge zum Spielen. Viel interessanter ist es da, die Welt zu entdecken. Und eines machen Babys in den ersten Monaten mit Vorliebe, und zwar schlafen. Im ersten Jahr ist es ratsam, wenn Sie Ihr Kind mit in Ihrem Elternschlafzimmer schlafen lassen.

Fazit

Dass werdende Muttis oder die, die es gerade geworden sind, sich kaum zügeln können, wenn es um die Erstlingsausstattung geht, ist sicherlich verständlich. Allerdings ist hier weniger doch mehr, denn die kleinsten Erdenbewohner wachsen einfach zu schnell.

Video: Ernährung in der Schwangerschaft

Foto: esudroff / pixabay.com

5/5 (1)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte einen Kommentar verfassen.
Bitte hier den Namen eingeben.