Duftlieblinge im Frühling – Yves Saint Laurent Parisienne

  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    1
    Share

Duftlieblinge im Frühling – Yves Saint Laurent Parisienne Produkttest

Im zweiten Teil unserer Duftlieblinge im Frühling Reihe stellen wir Ihnen das Eau de Parfume Parisienne von Yves Saint Laurent vor.

Parisienne – ein wahrer Alleskönner. Vermutlich hat den Duft jeder schon einmal auf der Straße bemerkt, aber nicht bewusst wahrgenommen. Das ist das Besondere an dem Schätzchen aus dem Hause Yves Saint Laurent, er ist da und bezaubert, allerdings fällt er nicht auf. Seit 2009 ist Parisienne im Handel erhältlich und wurde von Sophia Grojsmann und Sophie Labbe entwickelt. Die Kopfnoten sind neben Cranberry Brombeere und Vinyl, die Herznoten Veilchen, Pfingstrose und Damaszenerrose. Die Basisnote Vetiver, Moschus, Sandelholz und Patschuli.

Besonders durch die Basisnote Patschuli ist der Duft nicht ganz so leicht, wie das zuvor vorgestellte Chloé. Für den Frühling eignen sich besonders blumige Düfte in der Herznote, da diese nachhaltig und langanhaltend zu riechen sind.

Natürlich gibt es auch wie bei Hauttypen und bei Farbtypen bei Parfums verschiedene Dufttypen. Dem einen kann es nicht intensiv genug sein, der andere kann Parfum nicht ausstehen. Genau deshalb haben wir die Idee, für verschiedene Frauen, verschiedene Duftrichtungen vorzustellen.

Das Eau de Parfume Parisienne ist perfekt für Frauen, die etwas Kräftigeres wollen. Als „Portrait einer unglaublich freien Frau“ wird es vom Hersteller beschrieben und unserer Meinung nach passt das wirklich sehr gut. Es ist ein sehr weiblicher Duft, der für die Frau ab 20 konzipiert ist. Er ist „voller Weiblichkeit, angereichert mit der Berührung des Mannes, der sie umarmte“ und somit auch unglaublich romantisch. Man hat das Gefühl, dass man nicht sofort alle Duftnoten herausriecht, das macht es noch zusätzlich geheimnisvoll und interessant. Doch im Mittelpunkt steht der fruchtig frische blumige Duft, der zumindest für uns, perfekt zum Frühling passt.

Für 61,99€ ist das Parisienne zum regulären Preis bei Douglas oder schon ab 58,98€ bei Amazon erhältlich.

Im dritten Beitrag zu unseren Duftlieblingen im Frühling stellen wir euch erneut einen Klassiker vor. Aber einen sehr intensiven. Beim Chloé waren wir mit einem sehr sanften Duft bedient. Das Parisienne ist intensiver und wirkt deutlicher, unser letzter Frühlingsduft hat es aber so richtig in sich.

Uns würde natürlich Feedback zu diesem Parfum sehr freuen. Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Parisienne gemacht?

5/5 (1)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Vanessa bloggt unter anderem auf Poesiepixel.com über die neusten News und Produkte in Sachen Lifestyle. Außerdem interessiert sie sich auch für technische Gadgets und testet diese gern mal auf Herz und Nieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.