Wissenswertes rund um die Zwiebel

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wissenswertes rund um die Zwiebel

Scharf geht es im Alltag einher – genau deshalb sind Zwiebeln das beste Gemüse auf der ganzen Welt, oder? Na klar – immer wieder findet schon alleine das Wort Zwiebel einen großen Platz in unserer Gesellschaft. Die Zwiebel dient unserer Gesundheit, wir kleiden uns im Zwiebel-Look gerne im Herbst und Winter und die Gartenzwiebel sorgt dafür, dass wir uns in der Natur bewegen und Gartenarbeit verrichten.

Wie wird die Zwiebel (Allium cepa) noch genannt? Wir finden Speisezwiebel, Küchenzwiebel, Zipolle, Bolle oder Zwiebellauch. Daneben gibt es die Sommerzwiebel, die Gemeine Zwiebel oder die Hauszwiebel. Ist das nicht „zwieblig-scharf“ und klasse, dass wir ganz ohne das Wort Zwiebel unsere Alltag kaum meistern können?

Unser kleiner Guide rund um die Zwiebel wird Ihnen jetzt neue Erkenntnisse liefern und aufzeigen: Auch im Herbst und Winter geht in diesem Jahr nichts ohne die Zwiebel! Neugierig?

Droge in der Zwiebel?

Die Zwiebel wurde 2015 als Heilpflanze des Jahres ausgezeichnet. Völlig zurecht, wie wir finden. Wussten Sie, dass die Zwiebel auch volkstümlich als „Polizei im Körper“ bezeichnet wird? Die rohe Zwiebel kann sogar als Droge bezeichnet werden. Alle Speisen werden durch die fein gewürfelten, rohen Zwiebelstücke verfeinert und bereichert. Zwiebeln sorgen für eine gut funktionierende Verdauung und kurbeln den gesamten Stoffwechsel an. Was wäre nur ein feiner Tomatensalat ohne den scharfen, leckeren Geschmack der Zwiebel? Die Zwiebel ist die Droge der „Gesundheits-Apostel“ schlechthin. Zwiebeln sorgen für die Veredelung von vielen Gerichten in Ihrer Küche. Was spricht dagegen, wenn Sie von dieser gesunden Droge niemals genug bekommen können? Auch die wundersame Geldvermehrung kann zur Droge werden. Was ist zu diesem Thema absolut seriös?

Der Zwiebel-Look: Immer richtig gekleidet

Welchen gemütlich-warmen Aspekt erfüllt die Zwiebel noch? Wie die einzelnen Schalen und Schichten der Gemüsezwiebel können wir auch unseren Kleidungsstil auswählen. Tragen Sie einfach über dem T-Shirt den Pullover und darüber noch den Cardigan. Ein Schal bietet an besonders kalten Tagen die Vollendung des Zwiebel-Looks.

Natürlich sollten wir alle darauf achten, vor allem im Herbst und Winter richtig gekleidet zu sein. Gerade im nasskalten Wetter laufen wir oftmals von drinnen nach draußen. Wir Menschen müssen Regen, Nebel und Schnee aushalten, deshalb sollten wir nicht nur die Jacke tragen, die uns von Kälte schützt. Wenn wir frieren signalisiert uns der Körper, dass etwas nicht stimmt. Genau deshalb ist es sinnvoll, dass wir immer das richtige an Kleidung parat haben, was uns bestmöglich schützt.

Also – der Lagenlook in Form einer Zwiebel ist nicht nur angesagt und stylisch, sondern schützt auch vor Erkältungen. Der Schal, den Sie sich kurz um den Hals schlingen dürfen, wenn Sie eine Gänsehaut einholt, ist also mehr als Gold wert, wenn Sie sich vor Kälte schützen möchten.

Wir lieben ihn – den Zwiebel-Look zu allen Jahreszeiten. Die Zwiebel zeigt sich also auch in Sachen Mode mehr als zweckmäßig, stylisch und erfolgeich.

Warum gilt die Zwiebel als Heilpflanze?

Zwiebeln auf dem FeldZwiebeln aktivieren Ihren Stoffwechsel und fördern die Aktivität von Herz und dem gesamten Verdauungstrakt. Zwiebeln können sogar als Heilpflanze vor Krebs schützen und begünstigen die Ernährung von Diabetikern.

Wussten Sie, dass das Vital-Food Zwiebel pro 100 g mit nur ca. 28 Kalorien zu Buche schlägt? Sie sehen: Zwiebeln können Sie bei jeder Kur und der Gewichtsreduktion effizient einsetzen. Wetten, dass Sie durch Zwiebeln langfristig Magen und Darm einen gesunden Beitrag liefern? Zwiebeln sorgen für Ihr Wohlbefinden, sind gut für Herz und Kreislauf und schützen Sie auch im Winter bestens vor Grippe und Erkältungen.

Schwefelsäure sorgt für Tränen – wie trocknet die Zwiebel Ihre Tränen?

Sie müssen weinen, wenn Sie viele Zwiebeln schälen? Das scharfe Gemüse enthält Schwefelverbindungen, die jedoch auch gleichzeitig für die antiseptische Wirkung sorgen. Trösten Sie sich: Ist die Zwiebel geschält und geschnitten, sind die Tränen schnell getrocknet.

Gerade die antiseptische Wirkung der scharfen Zwiebel ist in der Heilmedizin nicht zu verachten. Ein kleines Stoffsäckchen mit rohen Zwiebelwürfeln kann bei Ohrenschmerzen wahre Wunder wirken. Wenn Sie Entzündungen aller Art quälen, erwärmen Sie den kleinen Stoffsack aus Zwiebeln im Wasserdampf. Legen Sie diesen dann an die Stellen, die Schmerzen verursachen. Gerade bei Ohren- oder Bauchschmerzen ziehen die Öle der Heilpflanze perfekt den Schmerz aus Ihrem Körper. Die Entzündungen werden natürlich, ganz ohne Antibiotikum, bekämpft. Was können Sie bei dieser Naturheilkraft schon falsch machen?

Sie sehen: Die Zwiebel verursacht Tränen beim Schälen und trocknet Tränen, wenn Ihre Schmerzen vorbei sind. Klasse, oder?

Leckere Rezepte aus Zwiebeln

Was können Sie für feinste Gaumenfreuden aus der Zwiebel kreieren? Zwiebeln schmecken im Salat ganz hervorragend, je feiner Sie die Zwiebeln würfeln, desto besser. Kleine Zwiebel-Würfelchen sind besser verdaulich als grobe Ringe aus der Zwiebel. Wie können Sie Blähungen bei rohen Zwiebeln vermeiden? Fügen Sie Ihrer Speise Kümmel, Kreuzkümmel, Fenchelsamen oder Ingwer hinzu. So wird jede Speise mit rohen Zwiebeln leichter verdaulich.

Was dürfen Sie aus der gekochten Zwiebel für leckere Gaumenfreuden zaubern? Gekochte Zwiebeln sind oft besser verdaulich und schonen Darm und Magen mehr, als wenn Sie das Gemüse roh verzehren. Deshalb ist der Zwiebelrostbraten, die gefüllte Gemüsezwiebel oder der klassische Zwiebelkuchen ein wahrer Genuss für Jung und Alt. Was spricht dagegen, sich jedes Pfannengericht mit fein gedünsteten Gemüse-Zwiebeln zu veredeln? Eines steht fest: Zwiebeln schmecken hervorragend und sorgen für den richtigen Pfiff in jedem Gericht.

Wussten Sie, dass gekochte Zwiebeln leicht süßlich schmecken? Durch den Kochvorgang werden scharfe Substanzen der Zwiebel in Zucker umgewandelt. So verändert die Zwiebel ihren Geschmack ganz erheblich, außerdem wird sie besser verträglich und riecht weniger intensiv. Wie schmeckt Ihnen die Gartenzwiebel besonders gut?



Wichtige Tipps und Tricks im Umgang mit der Zwiebel

Bitte verwenden Sie stets ein scharfes Messer, wenn Sie Zwiebeln schneiden. Warum? Ganz einfach: Ein scharfes Messer sorgt dafür, dass die Zwiebel nicht bitter schmeckt. Der intensive Zwiebelsaft verschwindet so nicht im Schneidebrett im Holz und kann jedes Gericht geschmacklich vollenden.

Wie dürfen Sie Ihre Hände reinigen, wenn diese unangenehm nach Zwiebelsaft riechen? Idealerweise waschen Sie die Hände sofort nach der Berührung mit der rohen Zwiebel mit Seife. Außerdem sind Zitronensaft oder Essigessenz gute Hilfsmittel, wenn es um die saubere Reinigung von Küchengerüchen geht.

Was können Sie unternehmen, wenn Sie Mundgeruch mit sich herum tragen, der für die Umgebung unangenehm ist? Kauen Sie auf frischen Minzblättern, natürlich hilft auch ein Kaugummi mit Pfefferminz-Geschmack gegen Mundgerüche aller Art. Manche Menschen schwören darauf, nach dem Konsum von rohen Zwiebeln einen Schluck Milch zu trinken.

Sie möchten die Würfel oder Ringe von Zwiebeln in Ihrer Küche vorbereiten? Bitte vermeiden Sie es, Zwiebeln sollten Sie immer frisch schneiden. Warum? Nur so entfalten diese all ihre Wirkstoffe ideal. Außerdem können beim Lagern von der Zwiebel unangenehme Bitterstoffe entstehen. Die Gartenzwiebel sollten Sie deshalb stets frisch schneiden und sofort verzehren.

Beste Lagerung

Was spricht noch dafür, sich einen ganze Sack voller Zwiebeln in den Keller oder in die Vorratskammer zu legen? Zwiebeln sind an dunklen und trockenen Orten sehr gut zu lagern. Sie halten bis zu mehreren Monaten, somit können Sie nie genug Zwiebeln bei sich zu Hause vorrätig im Lager haben.

Zwiebeln müssen nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Was ist, wenn die Zwiebel unter Einwirkung von Wärme keimt? Ähnlich wie bei der Kartoffel können Sie die Keimlinge an der Gemüsefrucht entfernen. Ist die Zwiebel hingegen weich und faulig, sollte diese natürlich sofort auf dem Kompost oder im Biomüll landen.

Zwiebeln in allen Formen aus dem Garten

Viele deutsche Gärten bieten die besten Voraussetzungen, dass Sie Zwiebeln oder Lauch selbst anbauen können. Natürlich sind frische Gartenzwiebeln eine echte Bereicherung für Ihre Gesundheit. In kleinen Balkontöpfen hingegen wächst die Zwiebel nicht, außerdem darf jeder Mensch, der sich mit gesunder Ernährung beschäftigt, alle Arten von Zwiebeln im Bio-Laden oder auf dem Wochenmarkt einkaufen. Wetten, mit bester Qualität werden auch Sie den wahren Genuss des Zwiebel-Geschmacks erleben?

Fazit

Sie sehen – die Zwiebel ist viel mehr als ein Schatz der Natur. Zwiebeln bereichern Ihre Gesundheit und vollenden jedes Gericht auf natürliche Art und Weise. Guten Appetit!

Video: Das steckt in der Superpflanze Zwiebel

Foto: pixabay.com

Noch keine Bewertung.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Matthias erstellt, betreibt und vermarktet schon seit dem Jahre 2000 diverse Blogs und Webseiten. Die meisten davon drehen sich um Verbraucherthemen sowie Produkttests, Aktien, Börse und Tipps zum Geld sparen.

Er wurde 1973 geboren, lebt in einem kleinen Dorf in der Nähe von Hannover und ist alleinerziehender Vater von zwei Kindern im Teeniealter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.