Fototapeten: 1000+ Designmotive für individuelle Looks zuhause

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Moderne Fototapeten erweisen sich als einfache wie kreative Variante, um sein Zuhause individuell zu gestalten. Mit großformatigen Fototapeten verleihen Sie Ihren Räumen schnell einen frischen und einzigartigen Look durch eine heutzutage nahezu unüberschaubare Auswahl an Designmotiven aller Art.

Angefangen bei trendigen Ideen über abstrakte, geometrische Muster und 3D-Designs, reicht die Vielfalt der Fototapeten hin zu Fantasywelten, Holz- und Steinmustern, bis hin zu klassischen Pflanzen- und Blumenkompositionen, Landschaften vom Strand bis zu den Bergen, einzigartigen Stadtpanoramen oder gar eigenen Fotos und Bildkompositionen. Hinsichtlich der Motivauswahl bleiben bei einer Fototapete heutzutage keine Wünsche mehr unerfüllt.

Fototapeten aus Vlies mit inspirierenden Bilder: Perfekt für Wände geeignet!

Fototapeten erweisen sich jedoch nicht nur hinsichtlich der Motivauswahl als perfektes Stilmittel bei Renovierungs- und Dekorationsarbeiten, sondern verfügen zudem noch über weitere positive Eigenschaften. So sind viele Fototapeten, je nach Hersteller und Anbieter, in verschiedenen Größen erhältlich und lassen sich damit individuell an die jeweiligen Wandmaße anpassen.

FototapeteNeben dem Wunschmotiv sollte man bei der Auswahl einer neuen Fototapete auch stets das Material berücksichtigen. Wie bei allen Tapeten gibt es auch bei Fototapeten die Unterscheidung zwischen Tapeten aus Papier und aus Vlies.

Für Anfänger sind jedoch Papier-Fototapeten eher ungeeignet, da das Tapezieren eine genaue Planung und exakte Vorarbeiten erfordern, um ein gelungenes Resultat an die Wand zu zaubern. Nicht nur für Anfänger eignen sich daher umso mehr Vlies-Fototapeten. Diese lassen sich ganz einfach anbringen, indem man die Wand einkleistert und die Fototapete anbringt. Zudem ist eine Vlies-Fototapete relativ unempfindlich gegen Schmutz und lässt sich auch später wieder rückstandslos von der Wand abziehen.

Aufgrund der besonderen Material-Eigenschaften sorgt eine Fototapete aus Vlies auch für eine gewisse akustische und thermische Isolation der Wand und kaschiert nicht zuletzt auch vorhandene Unregelmäßigkeiten einer Wand. Dennoch sollte man zuvor darauf achten, dass die Wandfläche eben und trocken, sowie vorhandene Löcher gefüllt und geglättet sind.

Neben der Auswahl und Verarbeitung sollte man vor dem Tapezieren auch noch einige andere Aspekte bei der Raumgestaltung mit einer Fototapete beachten. So empfiehlt es sich die angrenzenden Wände mit einer Unitapete oder einfarbig zu gestalten, umso den Blick des Betrachters auf das zentrale Motiv der Fototapete zu lenken und entsprechend zur Geltung zu bringen.



Welche Fototapete eignet sich für welchen Raum?

Daher muss man auch bei kleinen Räumen keineswegs auf einen Blickfang mittels einer Fototapete verzichten. Allerdings sollte man in diesem Fall ein Motiv mit perspektivischer Tiefe wählen, wodurch der Raum optisch größer wirkt.

Umgekehrt kann es sein, dass in großen Räumen die Fototapete öfter mal kleiner als die zu tapezierende Wand ausfällt. Entsprechend sollte man in diesem Fall die umliegende Fläche der Fototapete auch einfarbig und mit gleichmäßigen Abständen gestalten. Dabei können die einfarbigen Flächen entweder einen Kontrast zum Motiv der Fototapete bilden oder deren Farbgestaltung optisch aufgreifen. Nicht zuletzt gilt, dass erlaubt ist, was gefällt und dem eignen Geschmack sind wie bei der Mode bekanntlich keine Grenzen gesetzt.

Zudem steht es jedem frei, welche Fototapeten man für einen Raum wählt. Jedoch gibt es einige Empfehlungen, welche Fototapeten-Motive, in bestimmten Räumen besonders gut zur Geltung kommen. Dabei sollte man auch die farbliche Gestaltung der Tapete nicht außer Acht lassen. So erscheinen Pastelltöne dezent und weniger aufdringlich, während knallige Farben sofort ins Auge fallen und für Aufmerksamkeit sorgen.

In der Küche bieten sich somit Fototapeten mit kulinarischem Hintergrund an. Obst-, Gemüse- oder Kaffeemotive verleihen einer schnell ein neues Ambiente mit Restaurant-Flair.

Fototapeten mit Zeichentrick-Motiven und Trendthemen a la „Hello Kitty“ sind ideal für Kinderzimmer und mit Graffiti und Street Art Themen ist auch für die passende Wandverkleidung im Jugendzimmer gesorgt.

Für Badezimmer bieten sich passenderweise Fototapeten mit Landschaftsmotiven von Stränden, Seen und Meeren, die dem Bad einen Hauch zusätzliche Frische verleihen.

Im Schlafzimmer laden dagegen ruhige Motive und kühle Farben zum erholen und wohlfühlen ein: Das reicht von Fototapeten mit subtilen Akzenten und gedeckten Farben in Form von Stein- oder Holz-Optik bis hin zu Blumen, Wald und Strandbildern.

Lebhafter kann es dagegen im Wohnzimmer zugehen. Von Mustern über Ornamente bis hin zu ausgefallenen 3D-Grafiken und Stadtpanoramen kann und darf die Fototapete für neuen Schwung sorgen, bei der warme Farbtöne aktive und stimmungsvolle Akzente setzen.

Das Fazit zu Fototapeten

Fototapeten erweisen sich heutzutage als effektvolle Wanddekorationen, die sich großflächig einsetzen lassen: Landschaft, Stadtpanorama oder Blumenmotiv alles ist möglich und ermöglicht in kurzer Zeit eine vollkommen neue Wohnatmosphäre für wenig Geld. Dank der unterschiedlichen Größen kann man ganz einfach jeden Raum mit einer Fototapete individuell verschönern.

Foto: Artgeist sp. z o. o.

5/5 (1)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Betreibt seit 2001 ein eigenes Online Entertainment Magazin und schreibt als freier Redakteur für die unterschiedlichsten Blogs, Online-Shops und Magazine (On- und Offline) mit dem Schwerpunkt Entertainment & Medien. Lebt im Herzen des Ruhrgebiets, wurde 1972 geboren und ist verheiratet sowie Vater von einem Kind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.