Lohnt sich der neue Streamingdienst Joyn.de?

Der neue Streaming-Dienstanbieter Joyn.de hat (fast) nur Gutes im Gepäck und begeistert seit 2019 seine Kunden. Die „sexy Stimme“ der jungen Dame hatte es der Welt bereits verraten: Hier kommt etwas richtig Spannendes und Cooles auf uns zu! Seit 18. Juni 2019 wirbt Joyn.de in Deutschland für seine Dienstleistung und kommt beim Publikum bestens an! Laut einer Umfrage hat das „Baby“ von ProSieben, SAT 1 und Discovery mehr als eine halbe Million Nutzer täglich. Und die Anzahl der User steigt: insgesamt haben mittlerweile sogar mehr als 3,8 Millionen Menschen die Joyn.de-App installiert! Damit hat Joyn.de den Vorgänger 7TV deutlich überholt und stellt eine echte Konkurrenz zu anderen Streaming-Diensten dar.

Welche Angebote erhält der Nutzer und welche technischen Vorraussetzungen müssen erfüllt werden?

Die gute Nachricht: Um den kostenlosen Streaming-Dienst von Joyn.de nutzen zu können, braucht es lediglich eine Browser-Verbindung. Joyn.de funktioniert OHNE Anmeldung; lediglich die App muss heruntergeladen werden. Unterstützt werden die Betriebssysteme Android oder iOS und Fire TV. Wer das nicht möchte, der hat auch hier eine Alternative: Einfach die Website auf Joyn.de öffnen! Joyn.de lässt sich prima mit den Browsern Firefox, Crome, Safari oder Edge aufrufen. Wer das geschafft hat, den erwartet ein tolles Angebot: Joyn.de bietet seinen Nutzern nicht nur spannende und neue Serien und Videos aus der Mediathek an, sondern auch über 50 TV-Sender.

Die Vorteile von Joyn.de im Überblick:

— Eine große und bunte Auswahl spannender Serien und Filme
— Unabhängig der Sendetermine durch Streaming-Dienst
— Kostenlose Nutzung
— Komfortabler Zugang durch App oder Web
— Immer die neuesten Serien
— Eine Community für Fragen & Antworten
— Über 50 Sender live streamen
— Ausgezeichneter Kundenservice

Im Vergleich dazu wirken die Nachteile von Joyn.de eher klein:

— Filme können nur live gestreamt werden, das heißt nur so lange diese im TV laufen und nicht im Nachhinein
— Es bestehen für die Spiele der Bundesliga leider keine Rechte!
— Serien stehen nach Ablauf von 30 Tagen nicht mehr zur Ansicht zur Verfügung. Das heißt: Wer sich gerne Serien ansieht, der sollte das innerhalb der 30-Tage-Frist tun!
— Werbepausen sind Pflicht; aber bei kostenlosen Angeboten nimmt man das gerne in Kauf

Die Erweiterung von Joyn.de auf JoynPlus+ bringt viele Vorteile mit sich!

Seit Januar 2020 hat Joyn.de aufgerüstet und bietet eine hochwertigere Version des Streaming-Dienstes an. Dieser ist dann zwar nur noch in den ersten 3 Monaten kostenlos, bietet dem User aber auch ein wahres Plus an Möglichkeiten. Mit JoynPlus+ erhält der Kunde im Abo-Paket sogar über 60 HDTV-Sender! Dieses beinhaltet übrigens auch einige Pay-TV-Sender (ProSieben Fun, Sat.1 Emotions, Eurosport 2 und der Discovery Channel), exclusive Angebote und endlich auch Filme. Die ersten 3 Monate sind völlig kostenfrei; erst ab dem vierten Monat fallen Gebühren in Höhe von Euro 6,99 pro Monat an. Das absolute Highlight von JoynPlus+ sichert sich der Streaming-Dienst aber mit seinen Originals. Originals sind Eigenproduktionen, mit denen sich JoynPlus+ zukünftig ein wichtiges und weiteres Standbein sichern möchte. Für 2020 hat JoynPlus+.de bereits mehr als 12 neue Produktionen angekündigt, die national, aber auch international ausgestrahlt werden sollen. Alle Programme und Sendungen werden in der kostenpflichtigen Variante in perfektem HD ausgestrahlt. Mit diesem Angebot haben die „Macher“ von JoynPlus+ andere Anbieter, wie zum Beispiel TV Now, überholt. Die erste Version Joyn.de bleibt dabei unverändert auf dem Markt bestehen und -vor allen Dingen- bleibt sie kostenlos!

Fazit:

Sowohl Joyn.de als auch der größere Bruder JoynPlus+.de sind erstklassige und lohnenswerte Möglichkeiten für Menschen, denen das normale und alltägliche TV-Programm entweder nicht ausreicht oder für User, die sich Serien, TV-Sendungen und Filme frei und unabhängig ansehen möchten. Wer sich für die exklusivere Variante von JoynPlus+ entscheidet geht kein Risiko ein. Der Streaming-Dienst ist monatlich kündbar und ist zudem flexibel zahlbar ( Kreditkarten, Lastschrift, Google Play, App Store oder Debitkarten).

Foto: joyn.de

5/5 (1)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte einen Kommentar verfassen.
Bitte hier den Namen eingeben.