Online-Banking der Zukunft mit N26Die Bankwelt ist im Umbruch, die Zahlen der Bankfilialen in Deutschland nimmt immer weiter ab, während die Zahl der Kunden, die das Online-Banking nutzen immer weiter steigt. Die junge Generation nutzt das Smartphone für viele Dinge und so sind sie auch neugierig auf das Online-Banking. Während die älteren Generationen ihre Überweisungen noch an Service-Terminals erledigen, nutzt die junge Generation längst eine App. Insgesamt zahlen ältere Menschen immer noch lieber bar als mit der Karte, während junge Menschen es bevorzugen weniger Bares in der Tasche zu haben. Die Digitalisierung betrifft langsam alle Bereiche des täglichen Lebens und vor allem junge Menschen wollen ihre Finanzangelegenheiten flexibel und von überall betreiben können.

Ein Unternehmen welches dem Wunsch nach Flexibilität im Bankwesen gerecht werden möchte, ist  N26. Das Unternehmen wurde im Jahr 2013 von Valentin Stalf und Maximilian Tayenthal gegründet. Die Gründer wollten das Retail Banking völlig neu für den heutigen jungen, mobilen Lifestyle gestalten.

Im Januar 2015 war die Markteinführung des Unternehmens und inzwischen hat das Unternehmen rund 2.3 Millionen Kunden in 24 europäischen Ländern. Insgesamt hat N26 USD 215 Millionen von weltweit anerkannten Investoren eingesammelt.
Dazu gehörten zum Beispiel Allianz X, Peter Thiels oder Valar Ventures. N26 beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter in seinen Büros in Berlin, New York und Barcelona. Für das Jahr 2019 hat das Unternehmen seinen Markteintritt in die USA geplant.

Bei N26 können Sie in wenigen Minuten ein Girokonto eröffnen und mit Hilfe der passenden App jederzeit Ihren Kontostand prüfen oder beispielsweise Geld überweisen. Dank der einfachen Handhabung über Ihr Smartphone können Sie verschiedene Sicherheits-Einstellungen vornehmen oder verändern. So können Sie zum Beispiel tägliche Limits für Ihre Girokarte festlegen oder ganz einfach Ihr Konto sperren lassen.

Auch für alle unter Ihnen, die oft auf Reisen sind, hat das Unternehmen ein besonderes Angebot. Zusätzlich zu Ihrem Girokonto erhalten Sie bei N26 auch die schwarze Mastercard, mit der Sie auch im Ausland gebührenfrei Geld abheben können. Mit der schwarzen Mastercard haben Sie zusätzlich eine Reiseversicherung inklusive. Die Black Reiseversicherung von N26 hat viele zusätzliche Vorteile für alle Weltenbummler unter Ihnen. Sie deckt Behandlungskosten im Ausland und hilft unter Anderem bei verspäteten Flügen, verspätetem Gepäck, Smartphone oder Bargeld Diebstahl. Die N26 Black Mastercard macht Ihnen das Reisen also weltweit noch einfacher, da Sie keine gebühren beim Abheben vom Bargeld bezahlen und gleichzeitig auch keine Gebühren, wenn Sie mit der Mastercard in einer fremden Währung bezahlen.

Wenn Sie mehr über N26 und die Black Mastercard erfahren wollen oder noch weitere Informationen über die Leistungen des Unternehmens bekommen möchten, dann schauen Sie doch selbst auf der Webseite des Unternehmens vorbei.

Modernes Banking mit der Black Mastercard von N26

Wie stehen Sie zum Online-Banking?

Bevorzugen Sie es Ihre Überweisungen und Angelegenheiten an einem Service-Terminal vor Ort zu erledigen oder wollen Sie auch mit der Digitalisierung gehen und Ihre Konto-Angelegenheiten immer und überall verwalten können?
Sind Sie oft auf Reisen und auf der Suche nach einer Kreditkarte oder Debitkarte, die Ihnen Ihre Auslandsaufenthalte erleichtert?

Stellen Sie sich dem Bankwesen der Zukunft nicht in den Weg und richten Sie sich auch Online-Banking ein!

Fotos: pixabay.com

5/5 (1)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte einen Kommentar verfassen.
Bitte hier den Namen eingeben.