Produkttest: Gaming Headset von Butfulake

  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    1
    Share

Produkttest: Gaming Headset SL-300 von Butfulake

Hallo, ich bin Vanessa und eigentlich blogge ich auf Poesiepixel.com über die neusten Lifestylenews. Da mich die Technik aber mindestens genauso interessiert, darf ich hier auf dem VerbraucherTipps Blog einen Bericht über das Butfulake Gaming Headset SL300 schreiben. So let´s go!

Das Butfuakle Headset macht auf den ersten Blick einen stabilen Gesamteindruck und sieht hochwertig aus. Natürlich muss nicht nur der erste Eindruck stimmen, sondern das Headset sollte auch nach einem Langzeittest ein gutes Ergebnis abliefern. Das SL300 ist geeignet für die Gamingkonsolen aus dem Hause Sony und Microsoft. Für die Xbox benötigt man allerdings einen separaten Adapter, der recht preiswert online zu bekommen ist. Natürlich kann das Headset auch an Laptops und an Smartphones angeschlossen werden, sowie an andere Gaming Konsolen wie beispielsweise die Nintendo.

Für diese Preisklasse eine tolle Verarbeitung

Das Pro Gaming Headset ist in vier verschiedenen Farben erhältlich, sodass für jeden das Richtige dabei ist. Egal ob Blau, Rot, Pink oder Grün, hier kommt jeder auf seine Kosten. Das Aussehen ist wie immer Geschmackssache. Durch das sehr helle Blau der Kunstlederohrmuscheln wirkt das Headset leider etwas billig, was der Verarbeitung absolut nicht entspricht. Die Verarbeitung ist der Preisklasse entsprechend gut, bis sehr gut. Die Verstell – Mechanismen sind etwas schwieriger zu bedienen, das zeugt meiner Meinung nach von Qualität, sodass nichts lose rumhängt oder sich gar ungewollt von selbst verstellt.

Nach einem ausgiebigen Test (mit vielen Stunden Age of Empires) zeigt sich, dass der Sound einsame Spitze ist. Er ist sehr klar und der Bass angenehm, nicht zu intensiv aber auch nicht zu schwach, das perfekte Maß für Gamingliebhaber.

Die Hintergrundlärmreduktion ist hervorragend, sodass man sich hier kein besseres Ergebnis wünschen könnte.

Auch das Mikrofon nimmt sehr gut auf und die Kommunikation läuft ohne Probleme ab. Die Stimme ist sehr originalgetreu und kann problemlos am anderen Ende der Leitung verstanden werden. Es ist durch das Omnidirectional Microphone aus jeder beliebigen Richtung gleichermaßen empfindlich. Die Mikrofon Sensibilität geht von -38 dB bis 3 dB.

Auch mit dem Kabel kann das Butfulake Headset punkten. Man hat ein 2,20 m langes, sehr flexibles Kabel zur Verfügung, welches viel Bewegungsfreiheit biete. Wer kennt es denn nicht: Oftmals bedeuten kurze Kabel Bewegungseinschränkung. Das Kabel bietet einen weiteren Vorteil: Die Lautstärke und das Mikrofon können hier eingestellt werden, somit kann auch im Vollbildmodus die Lautstärke individuell angepasst werden. Inkludiert ist zusätzlich ein 3mm Splitterkabel.

Fazit:

Ein gutes Headset für den kleinen Preis. Das SL300 kann für einen Preis von 19,99 € absolut empfohlen werden. Wie auch in anderen Bereichen muss es auch bei Gaming Headsets nicht immer gleich teuer sein. Nicht nur die Verarbeitung, sondern auch Klangqualität und Mikrofon überzeugen auf ganzer Linie.

Vanessa bloggt unter anderem auf Poesiepixel.com über die neusten News und Produkte in Sachen Lifestyle. Außerdem interessiert sie sich auch für technische Gadgets und testet diese gern mal auf Herz und Nieren.

5/5 (3)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.