Der Zuhause-Bereich

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Kosten beim Mobil-Telefon sind für Gespräche ins Mobilfunk-Netz oder in das Festnetz eigentlich immer gleich hoch. Viele zögern, wenn sie vom Festnetz-Anschluss auf Ihr Handy anrufen wollen, und werden nur in wirklich dringenden Fällen bei Ihnen an rufen. Die Telefongespräche vom Festnetz zu einem Mobil-Telefon sind eigentlich recht teuer. zahlen Sie eigentlich immer noch für Ihren Telefonanschluss und zusätzlich für ein Mobil-Telefon, obwohl Sie den Telefon-Anschluss eigentlich kaum benötigen?

Es ist eigentlich nicht zu ändern gewesen, dass man seinen Festnetzanschluss schon deshalb aufrecht erhalten musste, wenn man den Zugang zum Internet ohne Schufa Auskunft benötigte. Für den benötigten Zugang zum World Wide Web haben sich in der Zwischenzeit andere Möglichkeiten eröffnet, besonders der Mobilfunkbereich bietet hier jetzt billige Tarife an. Es besteht also eine Möglichkeit, per Mobilfunk ganz ohne Telefonanschluss ins Cyberspace zu kommen. Der Telefon-Anschluss hat noch andere Vorteile, die man nicht vergeben möchte. Man will letztendlich selbst auch noch kostengünstige Gespräche ins Festnetz führen, aber auch von Bekannten und Freunden kostengünstig erreicht werden können.

Alle Netz-Betreiber und Serviceprovider, mit Ausnahme der Discounter, bieten heute so genannte Homezone oder ähnlich benannte Handytarife als Lösung an. Sie können, wenn Sie sich einen derartigen Handytarif sichern, Ihr Festnetz endgültig vergessen. Dieser Tarif ermöglicht es. Beim Abschluss eines solchen Heimbereich-Tarifs bekommt man einen bestimmten Bereich zugeteilt, der vom Wohnsitz und bestehenden Empfangsbedingungen abhängig ist. In diesem Heim-Bereich funktioniert Ihr Handy nach ganz bestimmten Kriterien recht billig. Wenn das Handy innerhalb dieses Heimbereichs für Telefonate ins Festnetz verwendet wird, erfolgt eine Abrechnung dieser Gespräche zu einem speziellen Tarif, der fast dem der normal anfallenden Festnetz-Gebühren entspricht. Der normale Tarif für geführte Gespräche ins Festnetz fällt dann wieder an, wenn man diese Homezone verlässt. Ihr Handy zeigt mit einem Logo oder einem Schriftzug in der Anzeige an, wenn Sie sich in Ihrer Homezone aufhalten und kostengünstig telefonieren können.

Gibt es einen echten Pluspunkt der Homezone gegenüber einer Flatrate, die sogar kostenloses telefonieren ins Festnetz bietet?
Der monatliche Festpreis einer Handy-Flatrate ist zu teuer, wenn man nur wenig Telefonate im Monat führt. Eine Festnetz-Rufnummer mit Ortsvorwahl wie im Festnetz steht Ihnen beim Homezone-Tarif auch zur Nutzung zu. Diese Festnetznummer arbeitet ganz normal für eingehende Gespräche. Und der Anrufer erhält auf seiner Telefonrechnung nur die Berechnung für ein Telefongespräch ins Festnetz. Das heißt also, Ihre Bekannten und Kunden können Sie zu den ganz normalen Festnetzkosten erreichen. Es braucht sich keiner mehr vor einem Anruf bei Ihnen zu überlegen, ob das Telefongespräch angesichts der entstehenden Gesprächsgebühren wirklich notwendig ist. Sie haben deshalb also nicht zu befürchten, dass die Anrufe Ihrer Bekannte und Kunden weniger werden. Für Sie sind die geführte Gespräche in der Heimbereich ins Festnetz fast genauso günstig wie mit dem Festnetzanschluss. Andererseits ist man aber auch aus dem Festnetz zu kostengünstigen Gesprächsgebühren erreichbar.

Noch keine Bewertung.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Matthias erstellt, betreibt und vermarktet schon seit dem Jahre 2000 diverse Blogs und Webseiten. Die meisten davon drehen sich um Verbraucherthemen sowie Produkttests, Aktien, Börse und Tipps zum Geld sparen.

Er wurde 1973 geboren, lebt in einem kleinen Dorf in der Nähe von Hannover und ist alleinerziehender Vater von zwei Kindern im Teeniealter.

Unsere Empfehlung: Der Top Makler Berlin heißt Berlin Immobilienmakler 1a.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.