Ich liebe es, Geschichten zu erzählen und nutze die Gelegenheit, um gleich mal mit einer kleinen Geschichte zu beginnen: Drei Tage nach der Veröffentlichung von “Ich mach mich gesund” bekam ich von der Illustratorin des Buches eine weitergeleitete Whatsapp-Nachricht mit Bild und Text ihrer Freundin Margrit. Auf dem an ein Stillleben erinnerndes Foto leuchtete in der warmen Morgensonne ein üppiger, bunter Tulpenstrauß auf dem Frühstückstisch, daneben stand ein Schälchen mit brühwarmem Tee sowie ein strohgeflochtenes Brotkörbchen und davor lag ein druckfrisches Exemplar von “Ich mach mich gesund“. Darunter schrieb ihre Freundin Margrit: „Das Buch ist ja so toll geworden und ich schmökere ständig darin herum. Ich hatte es gleich im Buchhandel bestellt, weil ich es meiner Cousine schenken wollte, aber ich habe mich festgelesen und werde es noch mehrfach bestellen. Das ist ein super Geschenk für viele Freundinnen und Freunde. Die schönen Illustrationen sind auch wieder so treffend und poetisch.“

Ein Schmöker-Buch – wie wunderbar treffend es Margrit ausdrückte!

Bei der Konzeption von Ich mach mich gesund schwebte mir nämlich genau das vor: Ein unterhaltsames, kurzweiliges Buch zum genussvollen Schmökern, welches den Leser auf eine Expedition rund um das Thema Gesundheit mitnimmt oder anders ausgedrückt: Ein modernes, ganzheitliches Hausmittelbuch für Jung und Alt, für dich und mich, das uns in allen Lebenslagen stets hilfreich zur Seite stehen kann.

Auf dieser spannenden Lesereise begegnen uns diverse Protagonisten: Ein vielarmiger Oktopus, welcher uns im Form einer charmanten Hausapotheke diverse Allzweckwaffen, Tausendsassas und Multitalente wie z. B. DMSO, MSM, Natron oder Zeolith vorstellt. Hier erfährt der wissbegierige Leser übersichtlich, kompakt und schön farbig illustriert alles, was er schon immer über diese bekannten und weniger bekannten „starken Stoffe“ wissen wollte. Nehmen wir z. B. mal das preisgünstige Natron unter die Lupe: Dieses besonders von gesundheitsbewussten Minimalisten geschätzte weiße Pulver ist nicht nur im Haushalt ein wahrer Alleskönner, sondern kann uns auch bei der Mund- und Körperpflege sowie in der Gesundheitsanwendung vielfältigste, hilfreiche Dienste erweisen.

Wohlfühl-Übungen, Köstlichkeiten und mehr

Daneben erwarten den Leser allerlei Köstlichkeiten aus der Natur, von denen wir uns täglich und reichlich (oft dazu völlig kostenlos, denken wir z. B. an die essbaren Wild- und Baumkräuter in der Natur) bedienen können, einfache Wohlfühl-Übungen, Mitmach-Elemente sowie unzählige (Spar)-Tipps, köstliche Rezepte und hilfreiche Anwendungsmöglichkeiten, die uns ein nachhaltiges, gesundes Leben ermöglichen können. Einen weiteren wichtigen Teil nimmt Detox ein, denn durch unsere oft nervenzehrende Lebensweise, ungesunde Ernährung und diverse Umweltfaktoren benötigen wir alle mehr oder weniger eine regelmäßige Befreiung von altem, unnötigem Ballast. Hier stelle ich bewährte Möglichkeiten vor, anhand derer man sich auf allen Ebenen gesund tunen kann.

Ein großes Kapitel ist einer vital- und nährstoffreichen Ernährung sowie gutem Wasser gewidmet. Beherzigt man hier ein paar grundlegende, einfach verständliche Dinge, so steht einem nichts im Wege, um sich auf Dauer gesund und schön zu essen und zu trinken. Gutes Wasser muss kein teurer Spaß sein und auch hier gibt es für jedes Budget eine gesunde und ressourcenschonende Lösung.

Wie stärke ich mein Immunsystem?

Momentan werden wir aufgrund der aktuellen Situation wieder daran erinnert, wie wichtig ein starkes Immunsystem ist. Mit Hilfe einfacher To-Dos, die wir täglich ohne viel Aufwand durchführen können, schafft man eine solide Basis für starke Selbstheilungskräfte. Das ist es letztendlich, was uns auf lange Sicht gut tut! Apropos „gut tun“: Es gibt ein ganzes Kapitel voller motivierender Abschnitte und kleiner Geschichten, die Ihnen dabei helfen können, noch mehr Gutes in Ihr Leben zu ziehen.

Dieses liebevoll gestaltete und auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen basierende Buch bietet Ihnen eine wahre Fundgrube an Informationen, welche ich im Laufe der letzten beiden Jahrzehnte gesammelt und selber getestet habe. Die Heilpraktikerin Anja Kiss, welche das Vorwort zu diesem Buch schrieb, bezeichnete es gar als „Schatzkiste der ganz besonderen Art“. Sie ermuntert dazu, vom Denken ins Handeln zu kommen und ein neues Verständnis der Zusammenhänge für Wohlbefinden und Gesundheit zu entwickeln. Dabei möchte Sie, liebe Leserin und lieber Leser, das Buch Ich mach mich gesund anregen und unterstützen.

Das Buch hat 464 Seiten und ist durchweg farbig illustriert. Es ist im Mai 2020 beim Hans-Nietsch-Verlag erschienen und kostet 22,90 Euro.

Wer regelmäßig Neues zum Thema „einfach gut leben“ erfahren möchte, kann sich gerne auf meiner Homepage unter www.caterina-teresa-guccione.de umsehen. Dort warten interessante Blogeinträge, Updates zu meinen Büchern und vieles mehr auf Sie.

Foto: pixabay.com

4.97/5 (11)

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte einen Kommentar verfassen.
Bitte hier den Namen eingeben.